Home Anmeldung Links

dresden-info@studierendenschaft-giessen.de | OpenPGP-Key (Fingerprint: 3483 D6E3 E6F9 2A3F 59EF 7A90 C6F5 F190 7BF5 8403)

Liebe Antifaschist*in,

Am 18. Februar 2012 werden wieder Neonazis in Dresden auf die Straße gehen, um der Bombardierung Dresdens im Februar 1945 zu gedenken und die deutschen Täter*innen zu Opfern der alliierten Befreier*innen zu machen.
Wir allerdings haben keinen Bock auf Geschichtsrevisionismus und nationalistische Scheiße. Also werden wir auch dieses Jahr den Nazis einen Strich durch die Rechnung machen und sie daran hindern, ihre menschenverachtende Ideologie auf die Straße zu tragen. Dazu werden wieder tausende Antifaschist*innen nach Dresden kommen und sich an den Massenblockaden beteiligen, die bereits in den verganenen Jahren den Naziaufmarsch zu einem Fehlschlag werden ließen.
Zu unserer Freude bekommen die Nazis aufgrund dieser Fehlschläge mittlerweile Probleme bei ihrer Mobilisierung. Ein Grund mehr, unsere Mobilisierung jetzt erst recht aufrecht zu halten und damit zu beweisen, dass wir entschlossen sind jeden Anflug von Nationalsozialismus im Keim zu ersticken. Dieses Jahr geben wir dem traditionellen Naziaufmarsch in Dresden den Rest!

Gemeinsam mit DIR werden wir zusammen vor Ort sein, um uns den Nazis aktiv in den Weg zu stellen! Dafür werden wir aus Gießen mit einem Bus anreisen, für den du dich direkt hier auf dieser Homepage anmelden kannst.



NAZIS BLOCKIEREN - EXTREMISMUSQUATSCH UND OPFERMYTHEN BEKÄMPFEN!


Flyer-Vorderseite
Flyer-Rueckseite

Was bedeutet eigentlich "Extremismus"?

Als kleine Anregung, hier noch ein kurzes Interview zum Thema "Extremismus" mit Wolfgang Wippermann.




Impressum